Mit standing ovations feierte das Karlsruher Publikum Sophie Pacini’s Klavierabend bei den Meisterkonzerten Karlsruhe im dortigen Konzerthaus am 7.12.19.

„Schon die Konzerteröffnung ließ mit Beethovens Waldstein-Sonate op.53 aufhorchen: nicht nur mit einem raumfügend-vollgriffigen Spiel beeindruckte die Pianistin, sondern auch mit einer intelligenten Interpretation, die etwa Nebenstimmen und wichtige Momente, über die so mancher gerne hinwegsieht, deutlich herausarbeitete und damit zeigte, dass es auch in Beethovens Werken immer noch viel zu entdecken gibt.“ – schreibt Daniel Hennigs für die Badische Neueste Nachrichten.

Hier zur vollen Konzertkritik von D. Hennigs vom 9.12.19

 

D.Hennigs
Badische Neueste Nachrichten