• Ayinger Musikfestival "Nuancen"


    Weitere Infos und Ticketbestellung
    header-musikfestival-nuancen1
  • „The ideal Interpreter of the 19th Century piano music.“

    – MDR Kultur

    header-home3-sophie-pacini1
  • PACINI/ARGERICH LIVE on Blu-ray

    Happy Release of the Blu-ray on ARTHAUS with Martha Argerich and Sophie Pacini playing live a piano duo concert in Vienna at the Wiener Konzerthaus for New Years eve. On the program are works by Mozart and Liszt for two pianos.

    Get your copy now!
    header-home-sophie-pacini2-2

Musikfestival in Aying


Am 14.-16.4.23  laden die Gemeinde Aying und die Brauerei Franz Inselkammer zu einem kulturellen Wochenende ein, deren Idee die Verwirklichung ist, hochkarätige internationale Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt in Aying auf die Bühne zu bringen. Vereint im musikalischen Austausch über Landesgrenzen hinweg, aber nah auf dem Land in einer intimen Atmosphäre, weitab von ihren normalen großen Bühnen musizieren KünstlerInnen für das Publikum auf dem Lande, treten in regen Austausch mit den Menschen im Rahmen eines Kulturtalk, wollen eine Plattform für junge Nachwuchsmusiker sein, die im Rahmen eines Meisterkurses ihre Vorbilder am jeweiligen Instrument kennenlernen können.

Nuancen Logo
ayinger-festival-flyer1
Sophie Pacini - Album Puzzle

OUT NOW: Das neue Album „PUZZLE“


November 2022: „PUZZLE“ – mit ihrem neunten Album schaut ECHO- und ICMA-Preisträgerin Sophie Pacini durch das Kaleidoskop ihrer bisherigen musikalischen Erlebnisse, die ihr Leben geprägt haben und legt damit ihr wohl intimstes Album vor. Es ist ein Blick auf ihre eigene künstlerische Reise, geprägt von einer eminenten pianistischen Entwicklung, aber auch von einem aufregenden persönlichen Lebensweg in den letzten Jahrzehnten auf dem Circuit der internationalen Musikwelt.

„Auf diesem Album habe ich Werke kombiniert, die mir Rückhalt, Mut, Visionen, Erkenntnis und Zuversicht gegeben haben in kurzen, aber im Rückblick essentiellen Momenten meines Lebens. Auch habe ich neue Entdeckungen meiner verschütteten jüdischen Familiengeschichte gemacht und somit weitere kulturelle Wurzeln in mir gefunden, die ich hier auf diesem Album besonders in der 1. Chopin Ballade und dem cis- Moll Nocturne neu erspüre. So habe ich beschlossen, so tiefgreifend ich kann, mein Leben von innen nach außen zu kehren, ich selbst zu sein und die Puzzleteile meines bisherigen Lebens emotional auf einer Notenschnur aufzureihen.“

Sophie Pacini präsentiert Werke von Chopin und Skrjabin – Komponisten, die sie in den Augen der Musikfachpresse zu „einer Idealbesetzung für die Klaviermusik des 19. Jahrhunderts“ machen.

Sophie Pacini and Charles Adriaenssen for OUTHERE


Sophie Pacini just signed a long term exclusive contract with the major label OUTHERE.

With OUTHERE Sophie found a label that will support her and help her to realize her ideas of re- concept the classical music performances by transforming it into an „moment for yourself“ and taking the relevance of classical music in the daily life as her main lead. Her new Album „Puzzle“ will be released on January 13th 2023 with works by Chopin and Skrjabin. It will be her probably most intimate concept album and gives a summary of works that restrained and formed her introspection and are a permanent font of courage and inspiration in her daily life.

Nuancen Logo

Sophie Pacini launches her own Festival „NUANCEN“


Sophie Pacini realised her long-held dream to realize her own musical Festival, inviting international colleagues to her home town Aying, a fairytale place in the surroundings of Munich with the most beautiful Bavarian landscape in between the alps and many lakes.

Together with the municipality of Aying and it’s major Peter Wagner as well as the support of Ayinger Privatbrauerei/ Franz Inselkammer the first edition will take place from 14th to 16th of April 2023.

Together with Sebastian Manz, clarinet and Maximilian Hornung, cello Sophie will present three different concert events with music of various genres.

Detailed programme will be out on November 26th.

Sophie Pacini and Martha Argerich on Blu-Ray


Happy Release of the Blu-ray on ARTHAUS with Martha Argerich and Sophie Pacini playing live a piano duo concert in Vienna at the Wiener Konzerthaus for New Years eve. On the program are works by Mozart and Liszt for two pianos.

https://arthaus-musik.com/de/blu-ray/neuigkeiten/media/details/Sophie_Pacini__Martha_Argerich.html

Sophie Pacini and Martha Argerich got standing ovations for their first concert together in Munich’s Herkulessaal on April 6th.

On the program was the Sonata for two pianos D major by Mozart, Sophie also performed solo two Consolations by Liszt as well as the Overture on Tannhäuser by Wagner transcribed for piano solo by Liszt and in the end the „Reminiscences de Don Juan“ by Liszt for two pianos.

Next performances of this program will be next season in Wiesbaden Kurhaus as well as in Gewandhaus zu Leipzig.

Recently Sophie came back from several orchestra concerts playing Saint- Saëns piano concerto No.5 „Egyptian“ with the Munich Radio orchestra under chief conductor Maeastro Ivan Repušić at the new Isarphilharmonie in Munich (BR Klassik broadcasted live on air) as well as Mozart „Jeunehomme“ with the Württembergisches Kammerorchester Heilbronn under chief conductor Case Scaglione in Ulm, Ludwigsburg and Heilbronn and Chopin 1st concerto with the Neue Philharmonie Westphalen under Christopher Ward in Gelsenkirchen, Recklinghausen and Kamen.

https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-2694210.html

sophie-pacini-pressefoto1

Ernsthaft, jeden Abend?

Interview für VAN-Magazin mit der Autorin Hannah Schmidt

2020 ist kaputt. Schon jetzt. Die Bayreuther Festspiele wurden abgesagt und das große Mahlerfestival in Amsterdam, sowieso Tausende große und kleine Konzerte und etliche Opernvorstellungen, das große Beethovenjahr ist bisher ein Jahr ohne Musik. Viele Musiker*innen sitzen in ihren Wohnungen und bangen um ihre Existenz, und sehr viele, ob sie nun existenziell getroffen sind oder nicht, versuchen sich irgendwie anders zu beschäftigen. Die Pianistin Sophie Pacini verlässt ihr Haus auch nur in Ausnahmefällen und verbringt deshalb viel Zeit an ihrem Privatflügel, in ihrer »Werkstatt«, wie sie sie nennt. Übt, reflektiert, übt. Das Musiker*innensein geht ja weiter. In der Community ist ein gewisser Trotz spürbar, der Wunsch, einfach so gut es geht so weiterzumachen wie bisher – und das äußert sich vor allem in überall auftauchenden Streaming-Videos in Sozialen Netzwerken. Tun wir uns damit einen Gefallen?

Sophie Pacini produziert Sendeformate mit dem Deutschlandfunk – Sophie Pacini produces radio shows for the German National Radio

Nach der erfolgreichen Ausstrahlung von diversen Musiksendungen im Deutschlandfunk mit Sophie Pacini am Klavier und Mikrophon, produziert sie nun gemeinsam mit Christoph Schmitz, dem Ressortleiter „Musik“ des Deutschlandfunks in Köln acht weitere Sendungen. Sendestart ist Mai 2021.

Following the successful broadcast of various radio shows Sophie Pacini did for the German National Radio (Deutschlandfunk), she will produce eight further radio shows with senior editor Christoph Schmitz, head of the „Music“ department at Deutschlandfunk in Cologne. First Airdate is May 2021.

Sophie Pacini - Gedanken zu Musik 3

Sophie Pacini produziert Sendeformate mit dem Deutschlandfunk – Sophie Pacini produces radio shows for the German National Radio

Nach der erfolgreichen Ausstrahlung von diversen Musiksendungen im Deutschlandfunk mit Sophie Pacini am Klavier und Mikrophon, produziert sie nun gemeinsam mit Christoph Schmitz, dem Ressortleiter „Musik“ des Deutschlandfunks in Köln acht weitere Sendungen. Sendestart it Mai 2021.

Following the successful broadcast of various radio shows Sophie Pacini did for the German National Radio (Deutschlandfunk) she is now producing eight further shows together with Christoph Schmitz, the head of the „Music“ department at Deutschlandfunk in Cologne. Start of broadcasting in May 2021.

Sophie Pacini - Pianistin als BR-Klassik Vertretung

Tour Dates

Rezital mit Chopin, Skrjabin und Liszt

Rezital mit Chopin, Skrjabin und Liszt

Benefizkonzert zur 1250 Jahrfeier von Helfendorf

Staatsorchester Braunschweig, Mozart: Klavierkonzert 488

Dirigent: Mino Marani

VIP INFO

Erhalte regelmäßige Infos zu mir und meinen musikalischen Projekten

4 + 4 = ?